Einladung zur Kirchgemeindeversammlung vom 6. Mai 2019

Kirchenrat Pfarrei Schötz-Ohmstal

Herzlich laden wir Sie zur ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom Montag, 6. Mai 2019, 20.00 Uhr im Pfarreiheim in Schötz ein. Die entsprechende Botschaft finden Sie hier.


Ostergruss

Pfarramt Schötz-Ohmstal

Jahr für Jahr begehen wir das höchste Fest der Kirche: den Tod und die Auferstehung Jesu.
Es ist ein Fest, welches uns nicht aussen vorlässt. Es ist ein dynamisches Geschehen, welches uns erfassen und mitreissen will. Aus dem Urquell drängt das Leben mit aller Kraft hervor und schenkt allen Hoffnung und Leben.
Diese frohe Botschaft stellt unsere diesjährigen Osterkerze auch bildlich dar. Sie trägt den Titel: Ich bin das Leben.
Im Namen unseres Pfarreiteams wünschen wir Ihnen frohe Ostern und Freude am Leben und Hoffnung, die alles durchtränkt.
Andreas Barna und Doris Zemp


Speisesegnung

Pfarramt Schötz-Ohmstal

Seit dem 12. Jahrhundert ist es in vielen Regionen der Welt eine Tradition Speisen, wie z.B. Eier, Osterschinken, Gebäck und Brot, Milch, Käse und Butter in der Osternacht oder am Ostersonntag segnen zu lassen. So wird das letzte Abendmahl Jesu nach Hause zum eigenen festgeschmückten Tisch getragen und in den eigenen vier Wänden miteinander gefeiert.
Wenn Sie Eier oder andere Speisen segnen lassen möchten, sind Sie herzlich eingeladen vor der Osternachtliturgie oder vor der Sonntagsmesse diese vor dem Marienaltar hinzustellen.
Andreas Barna


Luzerner Landeswallfahrt nach Einsiedeln

Pfarramt Schötz-Ohmstal

Dieses Jahr findet die Luzerner Landeswallfahrt nach Einsiedeln am Samstag 4. Mai mit dem Velo und Sonntag, 5. Mai zu Fuss statt.
Weitere Informationen entnehmen Sie dem Internet unter www.luzerner-landeswallfahrt.ch


Fastenprojekt 2019 - Senegal

Pfarramt Schötz-Ohmstal

Senegal ist eines der ärmsten Länder auf der Welt. Die Bevölkerung – 80 Prozent sind in der Landwirtschaft tätig – leidet unter dem Klimawandel und zunehmender Wüstenbildung. Um Hunger und Armut zu entgehen, sind innovative Ansätze gefragt.
Mit dem Klimawandel regnet es unregelmässig und tendenziell weniger. Ein Viertel der ländlichen Haushalte hat während der jährlichen Knappheitsperiode zu wenig zum Essen. Die Bauernfamilien sind unter Druck, mehr zu produzieren. Dabei geraten viele in eine Schuldenspirale bei Agrarfirmen, weil sie Pestizide, Dünger und spezialisiertes Saatgut kaufen müssen.
Im Zentrum des Programms stehen Solidaritätskalebassen (Spargruppen), in welche die 30000 Gruppenmitglieder – mehr als vier Fünftel von ihnen Frauen – regelmässig Geld einlegen. Damit können sie sich ohne hohe Zinsen in Notlagen gegenseitig aushelfen. Gleichzeitig werden sie dabei unterstützt, gemeinsam zusätzliche Felder zu bewirtschaften und mehr Nahrung zu produzieren. Wichtige Grundlage dafür ist lokales Saatgut für Hirse und Mais. Gemeinsame Grosseinkäufe von Speiseöl oder Seife schonen zusätzlich den Geldbeutel.
Um Konflikte um Land zu vermeiden, unterstützt Fastenopfer betroffene Familien, ihre Ansprüche zu verteidigen und friedliche Lösungen zu finden.
Mit Ihrer Spende in den blauen Tüten und durch die Kollekte in den zwei Sonntagen, 23. März und 6. April während der österlichen Busszeit laden wir Sie ein, die bedürftige Bevölkerung Senegals zu unterstützen. Herzliches vergelt`s Gott!


Fotos zum Elternkind-Tag

Voreucharistische Gruppe

Jesus, du beschützt und behütest uns.

Am 16. Februar fand der Elternkind-Tag für die Erstkommunionkinder statt. Ein Badetuch wurde bedruckt, aus Ton ein Kreuz geformt, mit Zopfteig ein Brötchen gebacken und auch die Lieder für die Erstkommunionfeier geprobt. Das war für alle ein erlebnisreicher Tag: das gemeinsame Tun und das Teilen der Brote begeisterte alle, die Kinder und ihre Eltern. Ein grosser Dank gehört allen Frauen der VEG und auch den Helferinnen, die den Tag vorbereitet haben. Auch in diesem Jahr wurde der  Anlass 2 Mal, am Vormittag und am Nachmittag, durchgeführt, denn es sind 42 Kinder, die ihre Erstkommunion im April feiern werden.

Marianne Bühler

Hier sind die Fotos zu sehen:


Weiterlesen …


Firmung 2019

Pfarramt Schötz-Ohmstal

In diesem Jahr führen wir nur einen Firmgottesdienst über beide Pfarreien durch. Die Firmung findet statt am 

Sonntag, 27. Oktober 2019 um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Schötz.