Maskenpflicht

Pfarramt Schötz-Ohmstal

Es gilt eine schweizweite Maskentragepflicht in öffentlich zugänglichen Innenräumen sowie in allen Warte- und Zugangsbereichen des öffentlichen Verkehres. (Covid-19-Verordnung,
Stand 19. Oktober 2020, 3b) Dafür zu beachten sind: Kirchen und Kapellen, Pfarramt-Empfangsbereiche, Besprechungszimmer für Beratungen, Jugendräume, Eingangsbereiche der Kirchen und Pfarreiheime.
Dies gilt auch in Verwaltungsgebäuden, Gotteshäusern und religiösen Gemeinschafträumen wie Pfarreizentren. Zudem sind ab sofort nur noch 50 Personen pro Gottesdienst erlaubt.
Die Pflicht zum Tragen einer Gesichtsmaske ändert nichts an den übrigen Massnahmen, die in den Schutzkonzepten der Betreiber und Organisatoren vorgesehen sind. Namentlich ist der erforderliche Abstand auch beim Tragen einer Maske nach Möglichkeit einzuhalten.

Kinder vor ihrem 12. Geburtstag sind von der Maskenpflicht ausgenommen.

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Zurück